Welpentagebuch B-WURF

Geboren am: 22.05.2019

Eltern: Ch. Finnhunter Bouquet x Int. Ch. Mocny's Knoxville

14.08.2019: GOODBYE IHR KLEINEN MONSTER :-)

Auch die schönste Welpenzeit hat irgendwann ein Ende. Denn bereits Ende Juli, mit 9 Wochen, sind die B-chen frisch gechippt, geimpft und entwurmt zu ihren neuen Familien gezogen. Seither stellen Sie deren Leben ordentlich auf den Kopf... Wir freuen uns über all die lustigen Geschichten, die uns täglich erreichen. 

 

Wir wünschen allen ein gesundes, langes und glückliches Hundeleben und allen Hundebesitzern stets viel Freude mit ihrem neuen Wegbegleiter! Macht es gut meine kleinen Monster :-)

Der Vollständigkeithalber hier noch Bilder der Woche vor Ihrem Auszug ins neue Zuhause. 

23.07.2019: BUNTES AUS DEM WELPENALLTAG...

15.07.2019: HELLO, MY NAME IS.... DER B-WURF STELLT SICH VOR!

RÜDEN:

Soulmate & Fellow Bud Spencer

'Falco'

Mr. Grün

Soulmate & Fellow Bruce

'Milo'

Mr. Hellblau

Soulmate & Fellow Bond

'Finley'

Mr. Orange

Soulmate & Fellow Budweiser

'Kalle'

Mr. Rot

Soulmate & Fellow Batman

'Bud'

Mr. Beige

Soulmate & Fellow Blackjack

'Bero'

Mr. Türkis

Soulmate & Fellow Blade

'Benno'

Mr. Gelb

HÜNDIN:

Soulmate & Fellow Brooklyn

'Nala'

Mrs. Pink

Die Welpen wurden vom Tierarzt gechippt und haben jetzt alle einen offiziellen Namen in der Ahnentafel:

 

Rüden:

BOND

BUD SPENCER

BRUCE

BUDWEISER

BATMAN

BLACKJACK

BLADE

 

Hündin:

BROOKLYN

 

 

Auch ein Fotoshooting stand auf dem Programm. Unsere liebe Freundin Vanessa von HUNDEBETTEN LIEBLINGSPLATZ ließ unsere Models in Ihrer neuen Hundebetten-Kollektion ablichten. Zusätzlich durften die Welpen in einem Weidekorb posieren. Das Hundebetten-Shooting hat extrem viel Spaß gemacht, obwohl es manchmal eine kleine Herausforderung war die Welpen in Schach zu halten :-)

Soulmate & Fellow Bond

Am Wochenende fand dann das erste Wurftreffen mit allen zukünftigen Welpenbesitzern statt. An diesem Wochenende haben wir auch die Welpen zugeteilt, so dass jetzt jeder Welpenbesitzer weiß welcher Welpe zukünftig sein Leben auf den Kopf stellen wird. Alle haben einen zufriedenen Eindruck gemacht und das freut uns sehr. Zuvor haben wir die Welpen Mitte der Woche einem Welpentest unterzogen. Es war sehr interessant die Unterschiede eines jeden Welpen zu beobachten. Mit Knisterfolie, Klapperdose, Fähnchen, Wäschekorb, Regenschirm und Leberwurst wurden die einzelnen Wesensmerkmale - in fremder Umgebung - getestet. Während wir uns hinterm Auto verstecken mussten, beobachteten wir Welpen, die sich erst einmal hinsitzen und sich nicht von der Stelle bewegen. Getreu dem Motto "Ich bleib hier sitzen, dann passiert mir schon mal nichts"... Andere laufen sofort selbstbewusst los und machen komplett ihr eigenes Ding und andere wiederum folgen brav dem fremden Menschen, sind sie doch Mutterseelenallein ohne Wurfgeschwister und ohne Mama in fremdem Gelände unterwegs. Wir sind jedenfalls gespannt wie sie sich weiter entwickeln...

 

Wie immer hatten wir viel Besuch. Sehr gefreut haben wir uns über ein Geschenk unserer 5-jährigen zukünftigen Welpenbesitzerin von Soulmate & Fellow Budweiser 'Kalle'. Das Bild ist mit soviel Liebe zum Detail gemalt, dass ich es hier unbedingt zeigen muss. Man beachte Emma im Vordergrund mit ihren Zitzen. Auch hat jeder Welpe sein farblich passendes Halsband bekommen. An dieser Stelle vielen lieben Dank an Dich, Emily.

Im Wald waren wir mittlerweile auch schon mehrfach und haben fleissig das Auto fahren geübt. Nun aber genug der vielen Worte, und ein paar Bilder aus dem Welpen-Alltag!

04.07.2019: UND.... ACTION!

Jetzt wird es aber langsam Zeit für einen Update, aber wir genießen in vollen Zügen den Urlaub im Garten mit den kleinen, bei schönstem Wetter. Da bleibt wenig Zeit den PC einzuschalten :-) 

 

Heute ist die Meute 6 Wochen alt. In dieser Woche haben wir den ersten Ausflug mit dem Auto unternommen. Von der Hinfahrt haben sie nicht viel mit bekommen - denn sie waren mit Emmas Zitzen im Kofferraum ausreichend beschäftigt. Bei der Rückfahrt hat der ein oder andere lauthals protestiert, die meisten haben aber seelenruhig geschlafen aufgrund sovieler Eindrücke und fremder Gerüche. Die nächsten Tage geht's dann raus in den Wald, dann werden wir mal wieder ein Video drehen. 

 

Im Garten haben wir die Sandmuschel mit Wasser befüllt. Wer jetzt denkt alle gehen kräftig baden und schwimmen, der täuscht sich. Bisher nehmen sie das Wasser nur an, wenn es gar nicht anders geht. Nämlich wenn Emma in der Muschel steht und sie dummerweise anders nicht an die Milchbar gelangen. Nur dann wird das Wasser in Kauf genommen :-)

 

Emma ist eine prima Mama, die kleinen dürfen immernoch 3-4x am Tag säugen. Allerdings sagt sie auch ganz klar, wann die Milchbar geschlossen ist. Das verstehen und akzeptieren alle auf Anhieb, bis auf Mr. Rot. Er ist aktuell derjenige, der am meisten Ärger von Mama bekommt. Gleichzeitig verdrückt er sich als einzigster auf der Stelle ins letzte Eck, wenn der Staubsauger zu nahe kommt. Große Klappe, nichts dahinter?! Wir werden sehen...

 

Wir hatten ausserdem lieben Hunde-Besuch... Tilda aus dem A-Wurf, Emmas beste Freundin Alima (gelber Labrador) und Carlo (Schoko-Labrador) waren da, der Welpenversteher schlechthin. Die Kleinen wissen jetzt, dass es auch noch andere Hunde ausser Mama gibt und das nicht aus jeder Zitze Milch kommt. Ausserdem lernen sie ganz prima, wie man sich benimmt, denn die erwachsenen Hunde zeigen ihnen klar ihre Grenzen auf. 

 

Natürlich war die Kamera immer mit am Start - wir wünschen viel Spaß beim Anschauen! 

19.06.2019: DER KINDERGARTEN ZIEHT UM

Heute sind die Zwerge 4 Wochen alt... In der vergangenen Woche ist viel passiert, die Kleinen machen nun täglich riesen Fortschritte. Zuzuschauen wie sie sich miteinander beschäftigen ist besser als TV gucken - stundenlang könnte man bei den Welpen sitzen und die Zeit mit ihnen genießen. I am totally in Love (falls man das merkt) :-)

 

Der Kindergarten unternahm seinen ersten Mini-Ausflug in den Garten, stets unter den wachsamen Augen von Mama. Sie entdecken die Welt und ihre Geschwister, es wird gegenseitig in die Ohren gezwickt und in die Rute, bis der andere laut aufschreit. Erste Bell-Versuche finden statt, es wird gebrummt und gerauft. Mama Emma ist dann immer ruck-zuck an Ort und Stelle um zu maßregeln und die Streithähne zu trennen. Schön macht sie das! Auch die Gewöhnung an den Zimmerkennel / Hundebox stand auf dem Programm, immer dann wenn das Welpengehege und die Wurfkiste gereinigt wird. Meist schlafen sie darin sehr schnell ein. 

 

Am Wochenende hatten wir viiiiel Besuch, die Welpen-Interessenten waren da und durften ausgiebig die Welpen bestaunen und knuddeln. Wir freuen uns das die Freude bei allen so unendlich groß ist!

 

Gestern sind die Welpen dann von ihrer wohl beschützten Wurfkiste ins Welpenzimmer umgezogen. Es waren nicht alle gleich begeistert über soviel Freiraum (siehe Video), aber mittlerweile wird kräftig durch das ganze Gehege gerannt und auch der größte Meckerer hat seinen Frieden gefunden.

 

Das Welpenklo 2.0 wurde gerade noch rechtzeitig fertig, welches vom Schlosser extra angefertigt wurde. Taufrisch wurde der Rollrasen dann gestern abgeholt und direkt ausgelegt. Das Klo wird super angenommen und der ein oder andere Welpe begibt sich schon von alleine darauf um nach dem Essen sein Geschäft zu verrichten. Morgens und abends wird der Rasen mit einer kleinen Gießkanne gegossen. Der Rollrasen liegt auf einem Metallgitter auf, unter welchem sich eine rausziehbare Kunststoffwanne (Welpenklo vom A-Wurf) befindet, welche mit Katzenstreu gefüllt ist. Wir sind gespannt wieviele Tage der Rollrasen lebt und ob sich dieses Modell als Welpentauglich erweist. Wir erhoffen uns dadurch auch eine frühere Stubenreinheit - warten wir mal ab. Jedenfalls ist der Aufwand sehr gering und die Wäscheberge halten sich in Grenzen. 

 

Alle Welpen wurden neu eingekleidet mit schicken Halsbändern. Sie passen nun gerade so, nur bei einem Welpen musste das Halsband bereits bis zur Hälfte (!) weiter gestellt werden (Mr. Grün platzt bald :-)).

 

Unsere Prinzessin Mrs. Pink schlägt sich prima gegen ihre Brüder und verhält sich generell sehr ausgeglichen und ruhig. Und Mr. Beige hat endlich verstanden wie man aus dem Welpenring frisst - es geschehen noch Zeichen und Wunder. 

 

Heute Abend gibt's endlich Fleisch - frisches Rinderhack vom Metzger - und ab morgen dann die erste Trockenfutter-/Milchbrei-Mahlzeit. Bericht folgt.... Bis demnächst an dieser Stelle. 

11.06.2019: BILDER-FLUT

Hier kommt sie, die geballte Bilder-Flut zum 3-wöchigen Geburtstag :-).

 

Die Zwerge wachsen und gedeihen prächtig. Die erste Entwurmung liegt hinter uns und wurde von allen gut vertragen. Auch mussten die Krallen schon gekürzt werden und die erste Milch-Mahlzeit gab es auch. Fast alle haben kräftig drin gebadet und die Milch bis auf den letzten Tropfen aufgeschleckt. Mr. Beige - der kleine Gourmet - bedient sich jedoch lieber weiterhin nur bei Mama und verweigert die angerührte Pulver-Milch. Da er dennoch gut zunimmt, ist das auch okay....

 

Der Alltag besteht immernoch hauptsächlich aus Schlafen, Fressen, Schlafen, Fressen. Zwischendurch werden alle neuen Gegenstände in der Wurfkiste erkundet, ganz besonders mögen sie die kleine Höhle. Da hat sich der Näh-Aufwand meinerseits doch gelohnt :-) Keine 5 Minuten später wird dann aber auch schon wieder geschlafen.

 

Am Wochenende dürfen endlich die zukünftigen Besitzer zu Besuch kommen, die alle schon sehr gespannt sind. Wir freuen uns schon sehr darauf!

06.06.2019: ES RAPPELT IM KARTON... ÄH, IN DER KISTE

So langsam kommt Leben in die Bude... Mr. Hellblau hat seit gestern seine Augen geöffnet und blickt ganz verdattert aus der Wäsche. Beim Rest der Bande dauert es auch nicht mehr lange. Auch laufen sie jetzt schon auf allen vieren kreuz und quer durch die Wurfkiste, fallen immer wieder um und rappeln sich wieder auf. Allmählich entdecken sie ihre Geschwister und Spielsachen in der Wurfkiste. Es wird an den Ohren gekaut und das andere Geschöpf mit den Pfoten und der Zunge erkundet... Sehr schön anzuschauen. Alle nehmen fleissig zu und sind fit (inklusive Emma) :-). 

02.06.2019: GLÜCK UND LEID ZUGLEICH

Nun ist es doch eine Weile her, seit das letzte Update erfolgt ist. Bei uns ging es ziemlich drunter und drüber die vergangene Woche. Unserem Mr. Dunkelblau wurde vom Tierarzt ein Medikament verabreicht, welches für Hunde unter 6 Wochen nicht zugelassen war. Dies äusserte sich noch in der gleichen Nacht mit neurologischen Ausfallerscheinungen. Wir kämpften 6 Tage und Nächte pausenlos um das Leben des kleinen Mannes. Wir begaben uns 1-2x täglich in die Tierklinik für Infusionen, stressten ihn zusätzlich mit Medikamenten-Vergabe, Fieber messen, Nahrungsaufnahme aus Flasche und Spritze, warm halten unter dem T-shirt, etc. Es gab Tage, da schien es wieder bergauf zu gehen, da trank er wieder selbständig bei Mama, er hatte keine Anfälle und krampfte nicht. Nicht so am Donnerstag morgen: Die Krämpfe kamen mit einer Wucht zurück - der Anblick für uns kaum zu ertragen. So waren wir dankbar, wenn auch sehr traurig, dass unser Mr. Dunkelblau am Donnerstag mittag im Alter von 8 Tagen friedlich zwischen seinen Geschwistern einschlief. Wir haben alles gegeben, den Kampf am Ende leider aber doch verloren. Leb wohl Du kleiner Kämpfer!

 

Natürlich kam der Rest der Bande in dieser Zeit - und damit auch das Fotografieren - ein wenig zu kurz. Dies holen wir jetzt nach :-)

 

Denn trotz des traurigen Vorfalls sind wir unglaublich froh, den Rest der Bande fit und munter durch die Wurfkiste robben zu sehen. Sie sind jetzt 11 Tage alt, haben alle ihr Geburtsgewicht verdoppelt, die ersten Gehversuche werden unternommen, sie nehmen fleissig zu, schreien lauthals nach Mama wenn diese die Wurfkiste betritt. Und das ist gut so!

 

So - und hier nun die geballte Ladung Fotos - brandaktuell von heute:

Mr. Hellblau, Geboren am 22.05.2019 um 00:20 Uhr, 450 g

Mr. Grün, Geboren am 22.05.2019 um 05:20 Uhr, 500 g

Mrs. Pink, Geboren am 22.05.2019 um 06:15 Uhr, 420 g

Mr. Beige, Geboren am 22.05.2019 um 06:20 Uhr, 435 g

Mr. Türkis, Geboren am 22.05.2019 um 07:50 Uhr, 450 g

Mr. Dunkelblau, Geboren am 22.05.2019 um 08:30 Uhr, 460 g (verstorben am 30.05.)

Mr. Orange, Geboren am 22.05.2019 um 12:15 Uhr, 460 g

Mr. Gelb, Geboren am 22.05.2019 um 13:45 Uhr, 485 g

Mr. Rot, Geboren am 22.05.2019 um 15:10 Uhr, 370 g

22.05.2019: WILLKOMMEN IM LEBEN

Am Mittwoch, 22.05.2019 erblickte unser B-Wurf das Licht der Welt.

 

Wieder einmal 11 Welpen brachte unsere Emma auf die Welt. Leider haben es die letzten beiden Welpen (1 schwarze Hündin und 1 gelber Rüde) nicht lebend auf die Welt geschafft.

 

Umso mehr freuen wir uns über 8 muntere Rüden (4x gelb, 4x schwarz) sowie 1 Hündin (gelb) - auch genannt "the pink princess" - am pinken Halsband zu erkennen :-)

 

Stolze Geburtsgewichte von 370/420 - 500 g machten Emma die Geburt nicht leicht. Vorallem der 2. Welpe im Bunde (grünes Halsband) mit 500g Geburtsgewicht hielt den Betrieb gleich zu Geburtsbeginn für 5h auf. Wir haben ihn liebevoll Bud Spencer getauft...  Der einzigste bei dem der Name in der Ahnentafel jetzt schon fest steht. Er macht seinem Namen alle Ehre, denn heute hat er bereits die 600 g Marke geknackt.

 

Die nächsten Tage werden wir die Ruhe vor dem Sturm genießen und Emma darf sich erst einmal erholen. Damit die Neugierde gestillt wird, hier nun endlich einige Fotos und ein kleines Video.

02.05.2019: DER BAUCH WÄCHST...

Tag 42 - und wir starten heute bereits in die 7. Trächtigkeitswoche. Dem Bauch kann man nun täglich beim Wachsen zusehen, die Zitzen schwillen an und schon bald kann man erste Welpentritte fühlen... Emma geht es hervorragend, sie hat pausenlos Hunger, bettelt nach Futter wo immer irgendwie möglich und weicht nicht von unserer Seite. Noch ist sie fit wie ein Turnschuh und gestern sogar brav bei der 3-stündigen 1. Maiwanderung mit gelaufen.

18.04.2019: UND TÄGLICH GRÜSST DIE MORGENÜBELKEIT

Nachdem Emma in den letzten Tagen ihr Futter nicht angerührt hatte, bestätigte der Tierarzt heute Morgen: unser holländisches Traumdate mit Knox (Int. Ch. Mocny's Knoxville) war erfolgreich! Emma (Ch. Finnhunter Bouquet) ist trächtig und wir erwarten Welpen um den 24.05. herum.

12.04.2019: EIN BISSCHEN ARBEITEN...

Wir genießen nochmals einen letzten Dummy-Trainingstag vor der Niederkunft. 

 

Schön, Emma so glücklich zu sehen!

08.04.2019: GRÖSSER, SCHÖNER, BESSER...

Hipp-Hipp Hurra, die neue Wurfkiste ist da. Viiiel mehr Platz für Emma und die Welpen - und pflegeleichter noch dazu. 

 

Der Ultraschall-Termin steht auch bereits dick und fett im Kalender. Am 18.04. wissen wir mehr. 

22.03.2019: RENDEZVOUS IN HOLLAND

 

Nach einem traumhaften Deckakt zwischen Emma und Knox (CH. Finnhunter Bouquet x Int. CH. Mocny's Knoxville) sind wir heute wieder im Schwobaländle angekommen. Nun heißt es ca. 4 Wochen warten, ob das Rendezvous Früchte getragen hat. Wir üben uns in Geduld :-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Corinna Petri